Konzeption


“Wehr DICH, aber richtig!“

Kurse für Selbstbehauptung und Gewaltprävention nach den Qualitätsstandards der Polizei Karlsruhe

Ein Seminar sollte das Selbstbewusstsein und die Selbstsicherheit stärken und das Selbstvertrauen fördern. So werden im Laufe eines Kurses zahlreiche Ideen, Alternativen, Strategien und Methoden eines wirksamen Selbstschutzes erarbeitet, ausprobiert und geübt. Es sollte über realistische Gefahren und bedrohliche Situationen aufklären, ohne dabei unbegründete Ängste zu schüren.

Das Kurskonzept „Wehr DICH, aber richtig!“ sieht vor, dass es kein starres, vorgegebenes Programm gibt. Die Bedürfnisse der Gruppe sollen im Vordergrund stehen. Nur so können die Möglichkeiten eines jeden Teilnehmers/Teilnehmerin berücksichtigt werden und somit auch die Interessen des Einzelnen, der Gruppe oder Klasse.

Sowohl die inhaltliche Ausgestaltung des Kurses als auch der Zeitansatz, die Terminierung und der Ort der Durchführung werden individuell gestaltet.

Zu den Qualitätsstandards der Polizei gehören zur Ausbildung der Gewaltschutztrainer die regelmäßigen Fortbildungsmaßnahmen und die stichprobenartige Überprüfung von angebotenen Kursen.

Kurse werden in unterschiedlichen Bereichen angeboten.